Hunde vs. Intelligenz

Hunde sollen ja sehr intelligent sein. Naja, man kann wahrscheinlich nicht alle über einen Kamm scheren, aber per se gelten Hunde im Großen und Ganzen als nicht ganz blöd. Stimmt bestimmt auch. Wobei… gewisse Zweifel kommen dann doch auf, wenn ich sehe, wie der Teilzeithund nach Wespen schnappt. Der Hund der Kollegin hat letztens sogar eine erwischt! Guter Hund. Guter Hund mit geschwollener Lefze. Guter Hund mit Schmerzen in der geschwollenen Lefze. Tja. Soviel zum Thema.
Dass Hunde voller Inbrunst an den Hinterlassenschaften anderer Mitglieder ihrer Spezies schnüffeln mag ja auch als absonderlicher Fetisch durchgehen, aber wenn sie das dann auch noch fressen… ich weiß ja nicht. Ein Zeichen von übergroßer Intelligenz dürfte das zumindest nicht sein (oder vielleicht habe ich was verpasst und ich bin nicht sonderlich intelligent, weil ich nicht… ach… lassen wir das…)

Andererseits haben Hunde durchaus ihre hochintelligenten Momente. Wenn ich dem Teilzeithund eine Wurst hinlege und „Friss!“ sage, weiß dieses clevere Tiere sofort, was ich meine und die Wurst ist in einem Happ weg. Gleiches gilt für „Los, hoch auf die Couch/das Bett!“. Ruckzuck ist der Hund auf der Couch/dem Bett. Komischerweise funktioniert „Runter von der Couch/dem Bett!“ nicht bzw. nur unter Androhung von körperlicher Gewalt meinerseits. Keine Ahnung wieso. Wahrscheinlich betone ich das falsch und das Tier weiß nicht so recht, was ich meine. Da muss ich an mir arbeiten (findet der Teilzeithund auch gut: so faul auch Couch und Bett rumfläzen und meine Anweisungen ignorieren).

Aber das ganze Ausmaß an überschätzter Intelligenz von Hunden zeigt sich, wenn man so tut, als würde man einen Ball werfen, das dann aber gar nicht tut. Zu Anfang ist es ja noch lustig, wie der Hund einen Ball sucht, der nie geworfen wurde… aber nach zwei Stunden kriegt man dann doch ein bisschen Mitleid und legt den Ball an den Wegesrand, auf dass das arme Tier in findet. Und denkt sich so: schon ganz gut, dass wir die Krone der Schöpfung sind. Dann kommen einem aber wieder Typen wie Seehofer, der Depp im BMW auf der Autobahn und ähnliche Kaliber in den Sinn und der Blick wandert zu dem warm dampfenden Haufen im Acker. Hm.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.