Tinnitüsschen

Das war schon ganz schön heiß die letzten Tage. Man hat teilweise Eichhörnchen gesehen, die versucht haben, sich das warme Fell herunterzureißen. So heiß war es. Vor Schulen und anderen nicht-klimatisierten Gebäuden standen zwielichte Typen und boten Eiswürfel obskurer Herkunft zu horrenden Preisen an …und fanden willige Abnehmer (Anfixen nennt man das. Hat man sich mal an die Eiswürfel gewöhnt, braucht man mehr um runterzukühlen. Schwupp stehen die Typen wieder parat und bieten einem Calippo an. Später auch härtere Sachen wie Cornetto Nuss und Magnum). Bei uns im Büro lief die Klimaanlage auf Hochtouren und kam trotzdem nicht nach. Mittlerweile pfeift sie auf dem letzten Loch. Buchstäblich. Sie pfeift. Wir haben noch nicht herausgefunden wieso. Sie pfeift sowohl auf der kleinsten, der mittleren wie auch der höchsten Stufe. Sie pfeift morgens, mittags und abends. Wahrscheinlich pfeift sie auch jetzt im Moment, aber das kriegt keiner mit. Vielleicht macht sie aber auch Pause. Ist ja anstrengend, diese Pfeiferei. Aber morgen früh geht es sicher weiter. Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeppppp.

Ich habe zuerst gar nicht gesagt, dass ich was höre, weil ich dachte, dass es nun soweit ist: Tinnitus. Die pfeifende Geisel der Moderne. War ja klar, dass das früher oder später kommt bei dem ganzen Stress. Morgens immer aufstehen und dann dieses arbeiten und diese Feierabende, wo man ganz angestrengt auf der Couch rumliegt und diese anstrengenden Wochenenden mit Feiern und all das Zeug. Ist doch klar, dass sich das irgendwann rächt. Eigentlich ein Wunder, dass es erst jetzt passierte.

Allerdings war es für einen Tinnitus ganz schön leise. Wenn schon einen Tinnitus, dann soll das Pfeifen bitte so laut sein, dass ich die Kollegen nicht mehr höre. Und die Kunden am Telefon auch nicht, weshalb fortan die anderen rangehen müssten, wenn es bei mir klingelt (was ich ja eh nicht hören würde wegen dem lauten Tinnitus). Tatsächlich hörte ich aber trotz Pfeifen weiterhin sowohl Kollegen wie auch Telefon und war ein bisschen enttäuscht. Tinnitus, Pah! Das war doch höchsten ein Tinnitüsschen. Und dann war es noch nicht mal das, sondern nur die pfeifende Klimaanlage.

Aber ich will mal nicht so sein. Vielleicht will mich das Schicksal nur an den tatsächlichen Tinnitus heranführen und gewöhnt mich ganz vorsichtig an fortwährende Pfeifgeräusche. Kann ja auch sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.