Lauter lustige Menschen heute

Zuerst im Büro. War zwar auf den ersten Blick eher traurig, aber wenn man sichs genauer überlegt schon wieder lachhaft. Lachhaft zählt zu lustig, also war es lustig. Dann der Koch, der meint in der finalen Woche nochmal Pasta mit Bolognesesoße reichen zu müssen (nebst Alternativen, die keine waren). Genau das gabs letzte Woche schon zweimal. So langsam fällt es auf, Herr Bocuse!
Die Frau beim Frisör meinte auf meine Frage, wie lange ich denn warten müsse (es hingen zwei Mäntel an der Garderobe; deshalb die Frage): “Oh, das dauert. Wir sind gerammelt voll”. Sie meinte das ironisch und nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich das dann auch noch kapiert. und kam gleich dran. Die Frisörin, die dann Hand, Rasierer und Schere bei mir anlegte, kam mehrfach mit dem Scherz, dass es ja so heiß sei, um mir dann prompt eine Ladung Wasser aufs Haupthaar zu nebeln (das braucht es wohl, um die wilde Mähne zu bändigen). Am Schluss gabs noch ein “bis nächstes Jahr” mit auf den Weg und damit war ein Tag der Brüller beendet.

Jetzt weiß ich auch, wo RTL II seine “lustigen” Moderatoren auftreibt.

…und ich habe ein bisschen Angst vor morgen. Noch mehr solche humoristischen Tiefgänge ertrage ich nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.