Wenn Milchglas nicht wirklich milchglasig ist

Die Nachbarn von Gegenüber haben zwei Badezimmer, beide Richtung Straße. Wenn das Licht im Bad brennt, erkennt man die Silhouetten der Personen, die gerade im Bad sind. Und man würde sehen, was diese Personen da gerade tun. Deshalb der Hinweis an meine lieben Nachbarn: man sieht Euch da! So milchglasig ist das Milchglas nicht; man erkennt da schon, wer wer ist und man kann auch mehr als erahnen, was ihr da macht!

Deshalb die Bitte: könnt ihr mir kurz eine WhatsApp oder eine SMS schicken, wenn es losgeht? Dieses ununterbrochene Streamen meiner Cam verbraucht viel zu viel ungenutzte Bandbreite und das Sichten des Videomaterials ist auch eher langweilig, wenn man die meiste Zeit einfach nur ein Badfenster sieht. Also einfach kurz Bescheid geben. Danke.

PS: Was war denn Freitag Nacht los? Habt ihr es nochmal kurz vor dem Lockdown krachen lassen? Uiuiui. Die Kommentare auf www.imbadmitdennachbarnonline.com waren auch eindeutig: viel besser als die müden Aktionen der letzten Wochen. Glückwunsch auch von mir an dieser Stelle. Und Respekt fürs trotzdem recht frühe Gassi-Gehen am Samstag. Echte FrühaufSTEHER, was? Zwinker, zwinker.

Mein Bad geht übrigens auch zur Straße raus, hat aber Dachfenster. Schallisoliert. Aus Gründen, aber wem sage ich das. Naja, den Nachbarn, weil: wenn das Milchglas nicht so recht milchglasig ist, haut das auch mit der Schalldämmung nicht wirklich hin und als verwöhnter Dolby-Surround-Full-HD-Erotikfilmeseher ist man einfach anderes gewohnt. Außerdem kann man da zurückspulen, wenn man was verpasst hat, aber da ist ein anderes Thema.

Worauf ich hinauswollte: wieso baut man Bäder nicht einfach nach hinten, also weg von der Straße? Gibt es da Absprachen zwischen Architekten und Sanitärfirmen? Wer definiert die Milchigkeit von Milchglas? Wie glaubwürdig ist es, dass Flüssigseife im Flüssigseifenbehälter herunterfällt und sich somit eine typische „Oh, Dir ist da Seife runtergefallen“-Szene entwickelt (ich frage für gewisse Nachbarn. Da gab es einige negative Kommentare!)?

Ach so: und eine Nachricht wäre toll, liebe Nachbarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.